building
Building
ZeoBau

ZeoBau

Betonzusatzstoff und additiv in chemischen bauprodukten

Der natürliche getrocknete und gemahlene Zeolith, der als Betonzusatz und Additiv in chemischen Bauprodukten verwendet wird.

ZeoBau

Beiträge der Verwendung des Mittels ZeoBau

  • beinhaltet 50 – 60 % aktiven SiO2
  • verbessert Stabilität der Mischungen
  • eliminiert Sulfatkorrosion
  • erhöht Sulfatbeständigkeit
  • bindet Ionen der Schwermetalle
  • reduziert die C3A-Menge im Zement
  • hohe spezifische Oberfläche
  • niedrige Rohwichte

Betonzusatzstoffe, Material zur Herstellung der Puzzolanzemente und Betonprodukte

ZeoBau ist in Wasser nicht löslich und bleibt darin in seiner natürlichen Form, er verliert somit nicht seine positiven Eigenschaften, gleichzeitig ist er thermisch beständig. ZeoBau wird in verschiedenen Qualitäten hergestellt wird (Korngröße, Feuchtigkeit, Reinheit, usw.), für breite Nutzung bei Herstellung von Betonen und bei verschiedenen Bauanwendungen.

Herstellung der Puzzolanzemente

Natürlicher Zeolith kann im Sinne der europäischen Norm EN 197-1 als natürliches Puzzolan bezeichnet werden. Ähnlich wie die anderen Puzzolane erhärtet er nach Zugabe von Wasser nicht selbstständig, aber falls er fein gemahlen ist, reagiert er bei Vorhandensein des Wassers mit löslichem Calciumhydroxid unter Bildung der Verbindungen von Calciumsilikaten und Calciumaluminaten, die Träger der ansteigenden Festigkeiten sind. Durch Anwendung von 15 Gewichtsprozenten vom Zeolith als Ersatz für gewöhnlichen Portlandzement wird die gleiche Sulfatbeständigkeit erreicht, die der sulfatbeständige Portlandzement aufweist. Zeolith ist eines der beim Zementmahlen als Klinkerersatz verwendeten Substrate und wird als Majoritätssubstrat (von 5 Gewichtsprozent bis 50 Gewichtsprozent) beim Zementmahlen benutzt. Der Vorteil ist der Klinkerersatz und dadurch Senkung der Herstellungskosten. Zeolith wirkt auch als Aktivator von Klinker und Schlacke, was ermöglicht, den Klinkerersatz durch Substrate zu erhöhen. Die Eigenschaften werden durch hydraulische Aktivität, eine Menge der aktiven Zentren der Kristallisation auf der Oberfläche der Zeolith-Körner und Erhöhung der pH-Umgebung bedingt.

ZeoBau – Beton-Zusatzstoffe und Herstellung der Betonprodukte

Die ZeoBau Produkte werden nicht nur als Betonzusatzprodukte verwendet, sondern werden auch bei Herstellung von Gußböden, Dächer, Fertigbauteile ausgenutzt. Zeolith in Mischungen erfüllt die Funktion eines Stabilisators, nachdem er zugegeben wurde, ist die Mischung weniger zerfließlich und besser handzuhaben. Höhere Dosen von Zeolith im Portland-Zeolith-Mischzement nutzen seiner Sulfatbeständigkeit. Deshalb wird dieser Zement zu Anwendungen in anspruchsvoller aggressiver Sulfatumgebung empfohlen, z. Bsp. in Zementsuspensionen, Injektionsmörteln und in Betonen für spezielle Fundamentierung.

Vorteile der Anwendung von ZeoBau – Betonzusatzstoffe

Bei Vorbereitung der Zementsuspensionen zum Zweck der unterirdischen Dichtungswände, Injektion und Verguss von Mikropiloten, als auch für Injektionsmischungen der Kabelhohlräume, wird mit Zugabe bereits einer kleinen Menge von Zeolith die Stabilität der Mischungen wesentlich verbessert. Die Zement-Zeolith-Suspensionen sedimentieren langsamer und unterliegen der Teilung in die feste Phase und Flüssigkeit langsamer. Die Stabilitätswirkung vom Zeolith in den Zementsuspensionen hängt auch mit den Sorptions- und Austauscheigenschaften vom Zeolith zusammen.

Empfohlen Fraktionen

ZeoBau Micro 50 | ZeoBau Micro 200 | ZeoBau Grit

Packung

25 kg Säcke | 1 000 kg big bag | freigeladenes Material, Silo

Interessieren Sie sich für weitere Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Invalid Input

Ungültige Eingabe

Bitte teilen Sie uns Ihre Email-Adresse mit.

Bitte teilen Sie uns Ihre Nachricht mit.

Please confirm your consent

Building - Linie

zeocem@zeocem.sk
tel.: +421 908 990 074