building
Building
Zeo RMX

Zeo RMX

Zusatzstoff typ II zur herstellung der transportbetone

Zeo RMX ist als Zusatzstoff Typ II zur Betonherstellung gemäß STN EN 206+A1 unter Verwendung vom Portlandzement bewährt. 

Zeo RMX

Der festgestellte universal gültige K-Wert

  • k = 1,1 bis 10% Gewichtsersatz
  • k = 1,0 von 10,01 % bis 15 % Gewichtsersatz
  • k = 0,8 von 15,01 % bis 20 % Gewichtsersatz

Durch Verwendung des Zeo RMX Zusatzstoffes kann ein Teil der Zementdosis bis zu 20 % Gewicht auf effektive Weise ersetzt werden.

Zeo RMX ist bewährt zur Herstellung des den Umgebungseinflüssen ausgesetzten Betons gemäß STN EN  206+A1 X0, XF1, XF2, XF3, XC1, XC2 und XD bei den festgestellten universell gültigen k-Werten, außer XF2, wo die k-Werte getrennt festgestellt sind. Weitere Empfehlungen sind dem Sicherheitsdatenblatt und der SK Technischen Zulassung (SK TP) zu entnehmen.

Vorteile der Anwendung

  • Senkung der Herstellungskosten
  • Verbesserung der Stabilität der Mischungen, Erhöhung des Festigkeitsanstiegs
  • Senkung des Energieaufwands der Betonherstellung
  • Verbesserung der mechanischen Eigenschaften und Haltbarkeit
  • Erhöhung der Sulfatbeständigkeit, Eliminierung der Sulfatkorrosion
  • verbesserte Undurchlässigkeit
  • Senkung der CO2-Emissionen
  • Gesamterhöhung der Lebensdauer des Betons

Zeo  RMX  als Ersatz des Portlandzements  

Das Produkt Zeo RMX als Zusatzstoff Typ II in Transportbetonen ist ein hochwirksamer, bis zu 110%iger Ersatz des Portlandzements bei 10%igem Gewichtersatz und 100%iger Ersatz bei 15%igem Gewichtersatz und gleichzeitig werden davon die 28-Tage-Betonfestigkeiten erhöht. Er erfüllt auch Funktion eines Stabilisators; nachdem er zugesetzt wird, ist die Mischung weniger zerfließlich und besser handzuhaben und die Temperatur der Betonhydratation ist sicherer. Sein Vorhandensein in der Mischung erhöht gleichzeitig ihre Dichtungseigenschaften. Höhere Dosen von Zeolith in Betonen nutzen Erhöhung ihrer Sulfatbeständigkeit.

Verbesserung der Betoneigenschaften

Bei Untersuchung der Eigenschaften des durch Zusatz des natürlichen Zeoliths aufbereiteten Betons haben die Ergebnisse gezeigt, dass die Substitution von bis zu 10 % Zement durch natürlichen Zeolith die Druckfestigkeit des Betons um 15 % erhöht, die Wasseraufnahme 2,3-mal reduziert, die Dichte und die Geschwindigkeit der Ultraschallimpulse erhöht. Substitution von bis zu 10 % Zement durch natürlichen Zeolith erhöht geschlossene Porosität und verbessert nachfolgend den Widerstand des Betons gegen Einfrieren und Entrosten. Die vorhergesagten Berechnungen des Widerstands gegen Einfrieren und Entfrosten haben den 3,3-mal höheren Widerstand des Betons entdeckt.

Packung

rail freight transport | Silo

Interessieren Sie sich für weitere Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Invalid Input

Ungültige Eingabe

Bitte teilen Sie uns Ihre Email-Adresse mit.

Bitte teilen Sie uns Ihre Nachricht mit.

Please confirm your consent

Building - Linie

zeocem@zeocem.sk
tel.: +421 908 990 074