agro animals
Agro Animals
ZeoFeed

ZeoFeed

Futtermittelzusatzstoffe

ZeoFeed ist Futtermittelzusatzstoffe für Nutztiere, sichert Wirksamkeit in der Tierernährung, verbessert die Nutzung und Konversion der Energie aus dem Futter und reduziert maßgeblich den Ammoniakgehalt in den Tierdärmen.

ZeoFeed

Produkteigenschaften 

Wirksamkeit in der Tierernährung

  • verbessert die Nutzung und Konversion der Energie aus dem Futter
  • durch seine Ionenaustausch-Aktivität hat eine Pufferungs Wirkung auf die pH-Stabilität des Verdauungstrakt, senk das Risiko einer Acidose
  • reduziert maßgeblich den Ammoniakgehalt in den Tierdärmen, begrenzt Konzentration der Verdauungsmetabolite, fängt etwaiges Auftreten von Schwermetallionen auf und stabilisiert die Darmflora
  • reduziert Geruch und Feuchtigkeit der Exkremente
  • verbessert die Lebensbedingungen der Tiere in Ställen

Vorteile bei der Herstellung und Dosierung der Futtermischungen

  • sichert trockenes und lockeres Futter bei Lagerung und Transport
  • reduziert die Ausscheidung von Ammoniak in die Umwelt
  • Anti-Klump-Effekt – erleichtert Rieselfähigkeit und einfache Handhabung mit Futter beim Transport während des Anwendungsprozesses
  • chemisch inert zu allen wichtigen Nährstoffen im Futter

Nutzung von Futtermittelzusatzstoffe ZeoFeed

Direkte Einarbeitung in einem Komplett Futtermittel 

ZeoFeed kann direkt in die komplette Futtermischungen eingearbeitet werden in der empfohlenen Dosierung für jede Tierart (Schweine von 6 bis 10 g / kg Futtermittel, Geflügel, 7 g / kg Futter, Rind 150 g / Tier / Tag). ZeoFeed kann in Form von Ad-On zu der Komplettrezeptur zugegeben werden, oder durch Substitution einer Komponente einer kompletten Futterformulierungen (z.B. anstelle von Weizen, Weizenkleie / Mehl, Kleie von Reis) in der Dosis von 0,5 bis 1%.

Produktion von Premixen

ZeoFeed als Bindemittel ist geeignet für den Einsatz als Träger (Basiskomponente) für die Herstellung von Premixen. Dank der Zeolitheigenschaften (Ionenaustausch-, reversible Hydratation und Dehydratation), bekommt das fertige Premix auf Basis von Zeolith zusätzlich einige vorteilhafte Eigenschaften nach Einmischen in das Futtermittel (binden vom freien Wasser, Ammoniak).

Technologisches additiv / Fließhilfsstoff

Die Verwendung von ZeoFeed – Futtermittelzusatzstoffe als Technologische Substanz – Fließhilfsstoff während des Prozesses der Herstellung von Futtermittel reduziert die Haftung der einzelnen Partikel des Futtermittels. Während des Produktionsprozesses kommt es zum Verlust von Wasser – wobei sich das Volumen und das Gewicht des Futtermittels reduziert. (ZeoFeed bindet Wasser – hält das Volumen von Futtermitteln). Die Zugabe von ZeoFeed verbessert die Formbarkeit, Trockenheit und Lockerheit des Futtermittels.

Futtermittelzusatzstoffe ZeoFeed als pH-Stabilisator des Pansens / Verdauungssystems

ZeoFeed durch seine Ionenaustausch-Aktivität hat eine Pufferungs Wirkung auf die pH-Stabilität des Pansens / Verdauungstrakt. Es kommt nicht zum Aufkommen der Azidose die eine Abnahme der Leistung der Tiere verursacht. Das Ammoniak im Verdauungstrakt wird vom ZeoFeed in seine Struktur adsorbiert und wieder für die Proteinsynthese und die anschließende Produktion von Milch verwendet.

Additiv zum Kolostrum / Kälbermilch

Futtermittelzusatzstoffe ZeoFeed kann man in das Kolostrum zugeben. ZeoFeed stimuliert Darmschleimhaut, Darmperistaltik. Dosis von ZeoFeed zum Kolostrum / Milch: 1 g / kg gew.

Empfohlen Fraktionen

Micro 200 | 0 - 0,2 mm | 0 - 1 mm | 0,2 - 1 mm | 0,5 - 1 mm

Packung

25 kg Säcke | 1 000 kg big bag | freigeladenes Material, Silo

Interessieren Sie sich für weitere Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns.

Firma
Ungültige Eingabe

Kontaktperson *
Ungültige Eingabe

Ich interessiere mich für:

Invalid Input

Telefon *
Ungültige Eingabe

E-mail *
Bitte teilen Sie uns Ihre Email-Adresse mit.

Ihre Nachricht *
Bitte teilen Sie uns Ihre Nachricht mit.

Ungültige Eingabe

Projektmanager Agro

Jaroslav Tall
tall@zeocem.sk
tel.: +421 905 903 380

sgsfami